Kategorien
Lese-Tipps 2022

Julia Gilfert

„Himmel voller Schweigen“ , Roman von Julia Gilfert
Samstag, 11. Juni 2022, 12 Uhr auf der Bühne am Heinrichsplatz

Ungewöhnlich, poetisch und berührend erzählt Julia Gilfert die Geschichte ihres Großvaters Walter. Eine Geschichte, die auch ihre eigene ist:

„Als ich 2010 anfing, meine Familiengeschichte zu erforschen, wollte ich einfach nur wissen, wer dieser Walter Frick gewesen war, dessen Portraitfotografie seit jeher an unscheinbarer Stelle in unserem Haus hing. Man hatte mir immer gesagt, er sei Dirigent und mein Großvater gewesen. In den ersten zwei Jahrzehnten meines Lebens hatte ich das auch nicht weiter hinterfragt. Doch was dann – ausgelöst durch einen Traum – begann, war nicht nur eine Reise durch die Zeit und durch die deutsche Geschichte, sondern auch eine Reise zu mir selbst. Eine Reise, an der ich nach und nach immer mehr Menschen teilhaben ließ, weil ich feststellte: All das muss erzählt werden. Und damit meine ich nicht nur die Geschichte meines Großvaters, sondern auch die seiner Schwester und die seines Schwagers. Drei Menschen, drei Leben, drei Geschichten – die am Ende vor allem eines zeigen: Wer du bist und wer du wirst, entscheidest nicht nur du selbst. Manchmal liegt mehr in deiner Macht, als du denkst. Manchmal weniger. Du bist immer auch ein Produkt der Menschen um dich herum, ein Produkt der Zeit in der du lebst und ein Produkt der Orte, an denen du weilst.“

Julia Gilfert (geb. Frick)

  • verheiratet, 1 Tochter
  • Seit 09/2021 Doktorandin an der Uni Tübingen zum Thema „(Un)rechtes Erbe? Zur Aushandlung von Nationalismus als Konzept kollektiver Identitäten im Kontext deutscher Geschichtsorte“ (Arbeitstitel)
  • 2018-2021 Europäische Ethnologie an der Uni Würzburg (M.A.)
  • 2016-2018 Gründungsmitglied und 2. Vorsitzende Förderkreis Gedenkort T4 e.V. in Berlin
  • 2014-2018 Europäische Ethnologie und Skandinavistik an der Uni Kiel (B.A.)
  • 2012-2013 Evangelische Theologie an der Hochschule Neuendettelsau (n.a.)
  • 2009-2012 Klassischer Gesang an der Musikhochschule Mannheim (n.a.)
  • 1990 geboren in Ludwigshafen am Rhein