Kategorien
Lese-Tipps

Albrecht Goette

Albrecht Goette liest „Wittgensteins Neffe“ von Thomas Bernhard
Samstag, 11. September 2021, 20:00 – 21:30 Uhr
in Bahrmanns Laden, Webergasse 2

Thomas Bernhard hätte in diesem Jahr seinen 90.Geburtstag gehabt, Grund genug um mit „Wittgensteins Neffe“, eine leidenschaftliche Erinnerung an seinen Freund Paul, den Neffen des berühmten Philosophen Ludwig Wittgenstein, vor ein interessiertes Publikum zu treten.

Seit Anfang des Literaturfestes Meissen gehört die Reihe „Goette liest“ in Bahrmanns Laden in der Webergasse zu den festen Bestandteilen des Programmes und hat bisher dem Meissner Publikum ein breites Spektrum der Literatur genussreich vermittelt. Ein besonderer Reiz der Abende liegt nicht nur in der Auswahl der verschiedensten Themen sondern auch in der Vermittlung eines geschlossenen literarischen Werkes.

Albrecht Goette versteht es durch seine Stimme, seine inhaltliche Erarbeitung und geschickte Kürzungen seinen Zuhörern das Thema des Schriftstellers und seines Buches so faszinierend zu vermitteln, dass das Publikum jedesmal einen verführerischen und beglückenden Abend im Reich der Literatur verbringen kann.

Lesungen Albrecht Goette beim Literaturfest

2010 Tanja Blixen „Babettes Fest“
2011 Patrick Süskind „Die Geschichte von Herrn Sommer“
2012 E.T.A.Hoffmann „Der Sandmann“ (aus „Nachtstücke“)
2013 Michael Bulgakow „Die verhängnisvollen Eier“
2014 Michael Bulgakow „Hundeherz“
2015 Dürrenmatt „Der Richter und sein Henker“
2016 Hermann Hesse „Klingsors letzter Sommer“
2017 Adelbert von Chamisso „Peter Schlemihls wundersame Geschichte“
2018 George Tabori „Meine Kämpfe“
2019 Thomas Bernhard „Holz fällen“
2020 Klaus Mann „Der Wendepunkt“