Literaturfest Meißen

Deutschlands größtes eintrittsfreies Open-Air-Lesefest

Einmal im Jahr, in der zweiten Juniwoche, wird Meißen zur Kulisse von Geschichte und Geschichten. Rund 200 öffentliche Veranstaltungen laden Groß und Klein auf die historische Plätze, in verträumte Gassen und Höfe sowie romantische Gebäuden zum Lauschen und Verweilen ein. Das Besondere: Das Literaturfest Meißen ist nicht kommerziell, der Eintritt zu allen Lesungen und vielen Museen ist frei. Die 250 Mitwirkenden, davon viele hochrangige Autoren, bekannte Schauspieler und Künstler, aber auch viele Vertreter aus Politik und Wirtschaft, engagieren sich ehrenamtlich. Organisiert wird das Literaturfest vom Meißner Kulturverein e.V.

Das 7. Literaturfest Meißen: 9. bis 12. Juni 2016

Das 7. Literaturfest Meißen 2016 vom 9. bis 12. Juni 2016

Vier Tage wird Meißen im Juni 2016 wieder Lese- und Vorlese-Stadt sein. Deutschlands größtes eintrittsfreies Open-Air-Lesefest lädt vom 9. bis 12. Juni 2016 ein, Geschichten, Erzählungen, Lyrik und Essays zu lauschen und über die dargebotene Literatur miteinander ins Gespräch zu kommen.

Willkommen beim 7. Literaturfest Meißen

Zwischen den Welten - Geschichten aus nah und fern

Meißen begegnet sich. Aus nah und fern kommen in diesem Jahr Geschichten auf unsere Lesebühnen und  auf die Plätze in der historischen Altstadt Meißens. Sie werden in den Höfen, in Kirchen, Kellern gelesen, szenisch oder musikalisch dargeboten und an besonderen Leseorten, die wir extra zum 7. Literaturfest öffnen, für emotionale Momente sorgen.

Die Welt ist am zweiten Juni-Wochenende literarisch zu Gast in Meißen. Erstmals werden ausländische Autoren in ihrer Muttersprache lesen. Und wir hoffen, dass diese Lesungen möglichst viele Meißner, Gäste und neue Bewohner unserer Stadt und Sachsens zusammenführen, um sich kennenzulernen. Literatur baut Brücken. Von jeher. Unsere Kultur wäre heute um so vieles ärmer, hätte sie sich in den letzten Jahrhunderten der Neugier auf andere, fremde Kulturkreise verschlossen. Uns steht die Welt offen. Weltoffenheit ist jedoch keine Einbahnstraße. Zum Lese-Open-Air werden wir gemeinsam mit unseren Programmpartnern und Autoren in nahe und ferne Welten reisen und „Fremden“ begegnen:
„MENSCHEN UNTERWEGS“. Die Kooperationen von Meißner Kulturverein e.V., Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Afra, Buntes Meißen – Bündnis Zivilcourage e.V., der Evangelischen Akademie Meißen und der Initiative „Literatur statt Brandsätze“ machen die Erkundung der Welt von Meißen aus möglich.

Aus über 230 Lesungen, Theaterinszenierungen, Stadtführungen und musikalisch-literarischen Veranstaltungen können Sie an den vier Junitagen unseres Lesemarathons auswählen. Alle unsere Veranstaltungen sind eintrittsfrei. Wir wissen, die Auswahl wird Ihnen in diesem Jahr abermals nicht leicht fallen, denn wir haben hochrangige, mit literarischen Preisen ausgezeichnete Autoren, bekannte Schauspieler und Künstler sowie Prominente aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gewinnen können, für Sie zu lesen. Das Meißner Open-Air-Lesefest ist eben einmalig in Deutschland.
Die Idee für ein nicht-kommerzielles Literaturfest in Meißen entstand nicht von ungefähr. Hier hat die hochdeutsche Sprache ihre Wurzeln. Martin Luther nutzte in seiner ersten Bibelübersetzung das Meißner Kanzleideutsch und schuf die Voraussetzung für ein den Dialekten übergeordnetes Standarddeutsch. An der einstigen Fürstenschule und heutigen St.-Afra-Schule lernten Literaten wie Gotthold Ephraim Lessing. Gerhart Hauptmann lebte im Meißner Elbland, Karl May reiste von hier aus literarisch in fremde Welten und brachte seinen Lesern ferne Geschichten seinen Lesern nah.
„Zwischen den Welten – Geschichten aus nah und fern“ laden Sie ein zu literarischen Welt- und Zeitreisen in das Mittelalter, in Renaissance und Fantasy. Nehmen Sie Platz, verweilen Sie, lauschen Sie unseren Geschichten  und begegnen Sie mitten in Meißen Menschen aus der ganzen Welt.

Ihr Literaturfest-Organisatorenteam
Maike Beier, Daniel Bahrmann, Dr. Uwe Winkler

 

Neues

Plakate und Flyer vom Literaturfest stehen nun zum Download bereit.

Erste Pressekonferenz zum Literaturfest mit Schirmherr Dr. Thomas de Maizière.

Kreative Autoren gesucht – 5. Schreibwettbewerb zum Literaturfest gestartet

Unsere Sponsoren