Literaturfest Meißen (8. - 11. Juni 2017)

Deutschlands größtes eintrittsfreies Open-Air-Lesefest

Das Programm des Literaturfest 2017

Wir heißen Sie herzlich willkommen bei Deutschlands größtem, eintrittsfreien Open-Air-Lesefest. Lassen Sie sich von über 150 Lesungen verzaubern und in fremde Welten entführen. Lernen Sie dabei neue Autoren kennen und tauschen Sie sich mit anderen Bücherfreunden über Ihre Lieblingsbücher aus.

Bereits zum achten Mal werden die Altstadt und die historischen Gebäude Meißens zu Schauplätzen von Geschichte und Geschichten. In der ganzen Stadt werden auf Plätzen, in Höfen, Kirchen und auch Gewölben spannende Lesungen zu den Themenschwerpunkten Mittelalter, Renaissance und Fantasy gehalten. Auch in diesem Jahr widmet sich das Literaturfest besonderen Themen wie der Reformation, Hugo von Hofmannsthal und Heinrich Böll.

Viele Autoren, Künstler und auch Politiker und Prominente aus Funk und Fernsehen sowie Privatpersonen werden ihre Lieblingsbücher vorstellen und uns mit neuen Geschichten und Erzählungen faszinieren. Wir haben auch in diesem Jahr ein spannendes Programm.

Das diesjährige Programm des Literaturfest Meißen finden Sie hier

ICH LESE SEHR GERN UND JEDEN ABEND…

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière ist seit 2009 der Schirmherr des Literaturfest Meißen. Wir haben mit ihm ein Gespräch zu seinen Buchvorstellungen in diesem Jahr sowie zum Thema Lesen allgemein geführt.

Zum Interview

Wofür das Literaturfest steht

Wir sind ein multikulturelles Lesefest und sind entsetzt, dass es Personen gibt, die Lesungen stören oder verbieten wollen. Die Organisatoren des Literaturfestes werden alles unternehmen, um diesen Bestrebungen entgegenzutreten. 

Weitere Infos hier

Von der Idee des Literaturfestes

Die Sächsische Zeitung hat ein Interview mit Dr. Walter Hannot zum Literaturfest Meißen veröffentlicht. Er ist der Ideengeber und Initiator des Literaturfestes. Im Gespräch erzählt er unter anderem über die Idee des Festes und dessen erste Schritte.

Weitere Infos hier